Heldenfriedhof

„Niedersachsen und Bayern für Verbot brutaler Computerspiele" titelte am Mitwoch die FAZ. Hintergrund: der Amoklauf eines Jugendlichen an einer Schule. „Deutsche sollen töten lernen" steht diese Woche auf dem Titel des „Spiegel". Im bildlichen Hintergrund ein bundesdeutscher Soldat mit Waffe in Afghanistan. Der „Spiegel" sprach unbekümmert ein Staatsziel aus, weil er von dem Amoklauf an diesem Montag zur Zeit der Drucklegung noch nichts wissen konnte. Das Verlangen der Computerspieleverbieter hingegen ist barer Unfug. Wer lernt am Computer zu töten?. Dafür gibt es die Bundeswehr. So einfach ist das. Und auch so beschissen. Der Heldenfriedhof kommt wieder. Und die meisten Gräber wird es im Osten geben. Warum? Muß man das wirklich noch jemandem erklären?