“Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit”

Egon Erwin Kisch

Für den Ausgleich

Permalink

„Ich möchte dazu ermutigen, auch zukünftig die Welt immer auch mit den Augen des anderen zu sehen, also auch die manchmal unbequemen und gegensätzlichen Perspektiven des Gegenübers wahrzunehmen, sich für den Ausgleich der Interessen einzusetzen.“

Den Satz Angela Merkels beim „Goßen Zapfenstreich“ der Bundeswehr zu ihrem Abschied am Donnerstag sollte sich ihr Nachfolger hinter die Ohren schreiben. Immerhin läuft gerade ein Spiel mit dem Feuer, indem „der Westen“ Rußland penetrant die Absicht zu einem Angriff unterstellt. Deutschland und die Deutschen können nur verlieren, wenn die NATO Rußland in wortbrüchiger Weise immer dichter auf den Pelz rückt.

Übrigens: Das Programm des „Großen Zapfenstreichs“ kann als Signal gelesen werden:

Yorckscher Marsch“ von Ludwig van Beethoven: Benannt nach Ludwig Yorck von Wartenburg, der 1812 mit den Russen die Kovention von Tauroggen gegen Napoleon abschloß

Du hast den Farbfilm vergessen“ von Nina Hagen: Das schämt sich eine nicht die Bohne ihrer Herkunft aus dem Osten. Ehrung für Deutschlands mit Abstand beste Rock- und Punk-Sängerin (Männer eingeschlossen)

Für mich soll´s rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef: Die Karriere der Knef begann mit dem Film „Die Mörder sind unter uns“. Das war der erste Defa-Film, gedreht im zerstörten von sowjetischen Truppen eingenommenen Berlin und lizensiert von der sowjetischen Besatzungsmacht.

„Großer Gott, wir loben Dich“: Das Kirchenlied bezieht sich insbesondere auch auf das Jüngste Gericht. Die Pfarrerstochter ruft den Herrn an: „Auf Dich hoffen wir allein, laß´ uns nicht verloren sein.“

„Preußischer Zapfenstreichmarsch“: eigentlich ein russischer Marsch unbekannter Herkunft

Hoffentlich begreift es jemand: Deutschland braucht friedliche Beziehungen zu Rußland, Handel und Wandel, russisches Erdgas. Die USA wollen das Gegenteil, wie sie schon früher immer wieder bewiesen haben. Gegen „Nordstream2“ gehen sie nicht nur aus eigenen Geschäftsinteressen vor, sondern weil die Pipeline den Gürtel rußlandfeindlicher Staaten umgeht, den die USA zwischen Rußland und Deutschland gelegt hat.